Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hier findest du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des loopi Kinderwagen Abos

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), in der jeweiligen aktuellen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung, gelten für sämtliche Warenlieferungen und Dienstleistungen des Anbieters Loopi (eine Firma der Loopi AG, 6052 Hergiswil NW) (nachfolgend „Loopi“). Die Auftragserteilung durch die Kundin oder den Kunden (nachfolgend “Kundin”) erfolgt über den Online-Shop www.loopi.ch und in Schriftform (einschliesslich, aber nicht beschränkt auf E-Mail, Kontaktformular der Webseite oder Briefpost). Die Kundin erklärt mit ihrer Bestellung ausdrücklich ihr Einverständnis zu diesen AGB. Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht. Von Kundinnen gestellte Bedingungen, die diesen AGB widersprechen, sind unwirksam.

Zugunsten einer besseren Lesbarkeit wird lediglich die weibliche Form verwendet, gemeint sind jedoch gleichwertig männliche sowie weibliche Kunden. 

Der Abo Vertrag kommt zustande zwischen

Loopi AG
Pilatusstrasse 28
6052 Hergiswil NW

und der Kundin.

Gegenstand des Vertrags ist Loopi’s Produkt-Service System und die damit verbundene Lieferung von Produkten wie Kinderwagen, Kinderwagen Accessoires und Reisebetten zur Nutzung (Nutzungsrecht) an die Kundin (die “Loopi Dienstleistungen”). 

 Loopi bietet verschiedene Bugaboo Produkte (Kinderwagen Modelle, Kinderwagen

Accessoires und Reisebett) im Abonnement (Abo) Service an. Die gewünschten Produkte werden von der Kundin über den Online-Shop www.loopi.ch ausgewählt und der Kundin zum vereinbarten Zeitpunkt geliefert. Die Kundin erhält über die vertraglich festgelegte Zeitdauer ein schuldrechtliches Nutzungsrecht an den geleasten Produkten. Die Produkte können ausschliesslich für den Eigengebrauch geleast werden. Die Produkte dürfen nicht weiterverkauft werden. Die Kundin kann die Produkte nach Ablauf des Vertrags nicht kaufen. Zum Ende des Abo Vertrages sind die Produkte wieder vollständig und sachgemäss an Loopi zurückzugeben. Die Produkte bleiben zu jedem Zeitpunkt alleiniges Eigentum des Herstellers Bugaboo International B.V. (gemäss Ziffer 13).

Die Loopi Dienstleistungen unterliegen einer monatlichen und/oder einmaligen Abo Gebühr, welche von der Kundin entgolten werden muss (gemäss Ziffer 7.2).

Die Angaben im Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an die Kundin, eine für diese verbindliche Bestellung (Antrag zum Vertragsschluss) abzugeben (invitatio ad offerendum). Die Bestellung einer Kundin stellt einen Antrag dar, mit welcher der Abschlusswille verbindlich erklärt wird. Dieser Antrag wird durch Loopi via Auftragserteilung im Onlineshop oder in einer anderweitigen schriftlichen Form (einschliesslich, aber nicht beschränkt auf E-Mail, Kontaktformular der Webseite oder Briefpost) angenommen. Loopi kann einen Antrag auch ohne Angabe von Gründen ablehnen. Die Korrespondenz erfolgt auf Deutsch oder Englisch.

Für die Bestellung von Leistungen über den Online-Shop ist eine Registrierung als Kundin notwendig. Zur Registrierung ist das separat oder während einer Bestellung zur Verfügung gestellte Registrierungsformular auszufüllen. Die Kundin versichert, dass die von ihr getätigten Angaben wahr und vollständig sind. Soweit sich persönliche Daten ändern, obliegt es der Kundin, die veränderten Daten in ihrem Benutzerkonto zu aktualisieren. Alle Änderungen können nach erstmaliger Registrierung online vorgenommen werden. Loopi speichert die eingegebenen Daten unter Beachtung der Vorgaben des Datenschutzes in der Kundendatenbank. Die Daten werden zur Abwicklung von Bestellungen und zur Rechnungsstellung genutzt.

5.1 Laufzeit

Verträge werden für die von der Kundin bei der Bestellung gewählten Abo Mindestlaufzeit von 6 -, 12 - bzw. 24 Monaten abgeschlossen und verlängern sich danach fortlaufend um jeweils einen Monat bis zur ordnungsgemäßen Kündigung. Die Mindestlaufzeit des Abonnements startet am Tag der Auslieferung an die Kundin.

5.2 Kündigung

Das Vertragsverhältnis kann von jeder Partei unter Einhaltung einer Frist von vierzehn (14) Tagen auf das Ende eines Abo Monats (abhängig vom Datum der Auslieferung des Produktes), erstmalig zum Ablauf der jeweiligen Mindestlaufzeit, gekündigt werden. Vorbehalten bleibt eine vorzeitige Vertragsauflösung gemäss Ziffer 13. Eine Rückgabe des Produkts vor dem letzten Tag eines Abo Monats führt nicht zu einer vorzeitigen Vertragsbeendigung und somit auch nicht zu einer anteiligen Berechnung des letzten Abo Monats.

 Die Kündigung hat schriftlich über das Benutzerkonto der Webseite zu erfolgen. Alternativ kann die Kündigung schriftlich oder telefonisch über den Kundendienst von Loopi veranlasst werden.

Die Abodauer endet nach dem die Kundin das entsprechende Abo fristgerecht gekündigt und sofern die im Abo enthaltenen Produkte zurückgeschickt und innerhalb der Vertragsdauer an Loopi zurückgegeben worden sind. 

Wenn die Kundin mehrere Dienste und/oder Produkte von Loopi bezieht, ist genau anzugeben, welche Dienste gekündigt werden. Sollte die Kundin einen Dienst und/oder den Vertrag kündigen, hat Sie keinen Anspruch auf eine Gebührenrückerstattung.

6.1 Preise

Die Abo Preise werden von Loopi festgelegt und auf der Webseite (www.loopi.ch) publiziert. Geltend für den Abo Vertrag ist der festgelegte Abopreis zum Zeitpunkt der Bestellung.

Loopi behält sich vor, die Preise anzupassen und kommuniziert dies der Kundin schriftlich. Für die vertragliche Mindestlaufzeit oder bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin gelten jeweils die vereinbarten Konditionen. 

Im monatlichen Abopreis sind inbegriffen:

1. Der Gebrauch der/des jeweiligen Produktes/Produkte

2. Alle anfallenden Services, Wartungsarbeiten und Reparaturen, soweit diese nicht durch vertragswidrigen Gebrauch der Kundin verursacht wurden.

6.2 Versand

Im Falle des Zustandekommens eines Vertrages werden die Produkte den Angaben im Online-Shop nach Konfiguration durch die Kundin entsprechend an die Kundin versandt und für die vertraglich vereinbarte Dauer des Vertragsverhältnisses zur Nutzung (Nutzungsrecht) überlassen. Loopi wird sich bemühen, die Auslieferung der Produkte zum von der Kundin gewünschten Auslieferungsdatum durchzuführen. Das Liefergebiet begrenzt sich auf die Schweiz.

Versandkosten für die reguläre Nutzung der Ware im Rahmen des Abo Vertrags gehen zulasten von Loopi.

6.3 Verpackung

Loopi übernimmt die Verpackungskosten bei Versand der Ware. Für Rücksendungen hat die Kundin dieselbe Kartonbox, die zur Lieferung genutzt wurde, zu verwenden. Die Kartonboxen sind zur Mehrfachverwendung gemacht. Sollte die Kundin die Kartonbox nicht mehr haben, kann sie von Loopi zu einem Aufpreis eine neue bestellen. Die Kundin kann die Produkte auch persönlich im Büro von Loopi (Loopi, Home of Innovation, Kosterstrasse 34, 8406 Winterthur) mit Voranmeldung (abo@loopi.ch) retournieren. In diesem Falle sind keine Kartonboxen nötig.

7.1 Zahlungsmöglichkeiten

Loopi bietet die Möglichkeit via Kreditkarte (Visa, Master), TWINT oder Vorauskasse zu bezahlen. Loopi kann die Erbringung der Dienste von Kreditlimiten, Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen abhängig machen.

7.2 Zahlungsfrequenz

Verträge werden für die von der Kundin bei der Bestellung gewählten Mindestvertragsdauer von 6 -, 12 - bzw. 24 Monaten abgeschlossen und verlängern sich danach fortlaufend um jeweils einen Monat. Die Kundin kann die Abokosten entweder monatlich bezahlen oder die Abokosten für die Mindestvertragsdauer einmalig bei Vertragsabschluss im Voraus bezahlen. Nach Ablauf der Mindestvertragsdauer ändert sich der Zahlungsrhythmus auf “monatlich”. 

Es können keine Rückerstattungen geltend gemacht werden.

7.2.1 Monatliche Abo Bezahlung

Loopi stellt die Abokosten der Produkte jeweils monatlich in Rechnung.

7.2.2 Einmalige Abo Bezahlung

Loopi stellt die Abokosten der Produkte über die gesamte Mindestvertragsdauer von 6 -, 12 - bzw. 24 Monate bei Vertragsabschluss in Rechnung. 

Beispiel: Die Kundin hat einen Vertrag mit einer Mindestvertragsdauer von 24 Monaten zu einem Abopreis von CHF 50 (fünfzig Franken) pro Monat. In diesem Falle beträgt der von Loopi bei Vertragsabschluss in Rechnung gestellte Betrag 24 Monate (vierundzwanzig Monate) mal CHF 50 (fünfzig Franken), also insgesamt CHF 1200 (tausendzweihundert Franken).

7.3 Zahlungsbedingungen

8.1 Zustand der Produkte

Loopi bietet Produkte an, die sowohl neu als auch “pre-loved” sind. Alle Produkte sind neuwertig.

8.2 Qualitätskontrolle und Mängel

Alle im Online Shop erhältlichen Produkte werden vor dem Versand sorgfältig getestet, gewartet, repariert und professionell gereinigt. Alle Produkte sind neuwertig und werden hinsichtlich ihrer Qualität eingehend geprüft. Die Kundin erklärt sich einverstanden, eine Qualitätskontrolle direkt nach Wareneingang durchzuführen und allfällige Mängel bis maximal 72 Stunden nach Erhalt der Bestellung per E-Mail an Loopi zu melden (abo@loopi.ch). Bleibt eine Rückmeldung an Loopi seitens der Kundin bis zum Ablauf der gesetzten Frist aus, wird angenommen die gelieferte Ware sei frei von Mängeln.

Soweit die Kundin behauptet, ein Schaden oder Mangel hat bereits im Zeitpunkt der Übernahme des Produktes bestanden, trägt die Kundin dafür die Beweislast.

9.1 Nutzung und Pflege

Die Kundin erklärt sich bereit, die abonnierten Produkte sorgfältig und gemäss des vom Hersteller (Bugaboo) publizierten Betriebs- und Pflegeanweisungen zu nutzen, behandeln, pflegen und zu warten.

9.2 Gewährleistung

Werden die Betriebs- und Pflegeanweisungen seitens der Kundin nicht berücksichtigt, so entfällt jede Gewährleistung. Dies gilt auch, soweit der Mangel und/oder Defekte auf unsachgemässe Nutzung, Lagerung und Handhabung der Produkte durch die Kundin zurückzuführen ist. Unwesentliche Abweichungen von zugesicherten Eigenschaften der Produkte lösen keine Gewährleistungsrechte aus. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche gegen Loopi stehen nur der unmittelbaren Kundin zu und sind nicht abtretbar.

9.3 Unsachgemässe Handhabung und Nichteinhaltung der Anleitung

Loopi behält sich vor, nach Rücksendung den Geldwert der Produkte in Rechnung zu stellen, sollte es durch Nichteinhaltung der Betriebs- und Pflegeanleitung durch die Kundin zu Mängel an den Produkten kommen und sofern die abonnierten Produkte nicht vorbestehende, beziehungsweise rechtzeitig gerügte Mängel (Ziffer 8.2 „Qualitätskontrolle und Mängel“) aufweist. Normale Abnutzung der Produkte ist davon ausgeschlossen.

Die Kundin hat die Pflicht Loopi aufgetretene Schäden und Verluste umgehend zu melden (abo@loopi.ch). Die Kundin haftet für alle dem Produkt und seinem Zubehör während der Abodauer zugefügten Beschädigungen aus Sturz, Vandalismus, Elementareinwirkungen, Manipulation, Einwirkungen aus dem Transport sowie dessen unsachgemässem oder zweckfremden Einsatz. Die Kosten für Schäden und Materialverluste die durch unsachgemässen Gebrauch entstehen, werden der Kundin von Loopi verrechnet. Übergibt die Kundin die Produkte an Dritte, so haftet sie grundsätzlich für Schäden und Folgeschäden, die an dem Produkt durch Dritte verursacht werden.

Bei Diebstahl oder Verlust der Produkte oder des Zubehörs während der Vertragsdauer haftet die Kundin. Loopi behält sich das Recht vor, bei Diebstahl oder Verlust den Neuwert der Produkte (Kinderwagen, Kinderwagen Accessoires und/oder Reisebetten) in Rechnung zu stellen. 

Die abonnierten Produkte sind gegen Diebstahl angemessen zu versichern und zu sichern. Der Kundin wird empfohlen, die abonnierten Produkte in die private Hausratsversicherung einzuschliessen (um sie gegen Beraubung und Einbruchdiebstahl zu sichern) sowie die Zusatzdeckung “einfacher Diebstahl auswärts” abzuschliessen (inbesondere für Kinderwagen und Kinderwagen Accessoires, die auswärts gestohlen werden könnten). Damit die Versicherung bei einem Diebstahl zahlt, muss eine Strafanzeige erstattet werden und die Produkte durch ein angemessenen Schloss gesichert sein.

Über das Benutzerkonto auf der Webseite kann die Kundin die Rücksendung der Produkte beantragen. Loopi übermittelt daraufhin der Post einen Rückholungsauftrag und die Produkte werden bei der Kundin zu Hause von der schweizerischen Post abgeholt. Hierfür verpflichtet sich die Kundin Angaben über das gewünschte Rückgabedatum, Adresse, Hinterlegungsort zur Abholung (z.B. Hauseingang) und eine Kontaktperson vor Ort anzugeben. Loopi übernimmt die Kosten für die Rücksendung. 

Das Rücksendegebiet begrenzt sich auf die Schweiz. Bei nicht erfolgreicher Rückholung (zum Beispiel weil die Produkte von der Kundin nicht rechtzeitig am vereinbarten Hinterlegungsort hinterlegt worden sind) hat Loopi das Recht, die dadurch zusätzlich entstandenen Kosten der Kundin in Rechnung zu stellen beziehungsweise das hinterlegte Zahlungsmittel (Kreditkarte, Twint) zu belasten.

Für Rücksendungen hat die Kundin dieselbe Kartonbox, die zur Lieferung genutzt wurde, zu verwenden. Die Kartonboxen sind zur Mehrfachverwendung gemacht. Sollte die Kundin die Kartonbox nicht mehr haben, kann sie von Loopi zu einem Aufpreis eine neue bestellen.

Die Kundin kann die Produkte auch persönlich im Büro von Loopi (Loopi, Home of Innovation, Kosterstrasse 34, 8406 Winterthur) unter Voranmeldung (abo@loopi.ch) vorbeibringen. In diesem Falle ist keine Kartonbox nötig. 

Nach Wareneingang bei Loopi wird die retournierte Ware nach Vollständigkeit und Qualität geprüft.

12.1 Austausch Allgemein

Ein Produktwechsel auf Wunsch des Kunden ist innerhalb der Mindestlaufzeit nicht möglich. Eine Ausnahme bildet die Ziffer 11.2. 

Wechselt der Kunde das Produkt nach Ende der Mindestlaufzeit, so beginnt für das neue Produkt eine neue Mindestlaufzeit. Eine Anrechnung der Vertragsdauer des vorherigen Produktes auf die neue Mindestlaufzeit für das neue Produkt ist nicht möglich.


12.2 Austausch Kinderwagen

Handelt es sich beim Produkt um einen Bugaboo Kinderwagen und hat die Kundin eine Abo Mindestdauer von 24 Monaten gewählt, gewährt Loopi der Kundin während der Mindestlaufzeit den einmaligen Austausch des Kinderwagens gegen ein anderes, von Loopi im Online Shop zur Verfügung gestelltes Bugaboo Kinderwagen Modell (sofern an Lager). Falls die Kundin den Kinderwagen gegen ein teureres Kinderwagenmodell als das vorhergehende austauschen will, erhöht sich der monatliche Abopreis. Die Abopreise werden durch Loopi festgelegt und sind auf der Webseite (www.loopi.ch) publiziert. Falls die Kundin den Kinderwagen gegen ein gleich teures oder günstigeres Kinderwagenmodell als das vorhergehende austauschen will, bleibt der Abopreis unverändert. Das Austauschinteresse ist durch die Kundin per Email an Loopi zu melden (abo@loopi.ch).

Die Bugaboo Produkte (Kinderwagen, Kinderwagen Accessoires und Reisebett) bleiben alleiniges Eigentum des Herstellers (Bugaboo International B.V.). Loopi ist für die loopi Dienstleistung (gemäss Ziffer 2) im Abo Service verantwortlich und stellt sie der Kundin zur Nutzung gegen eine vertraglich vereinbarte Gebühr zur Verfügung (Nutzungsrecht).

Beide Parteien sind berechtigt, den Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen.Als wichtiger Grund gilt jede Verletzung einer wesentlichen Vertragsbestimmung.

Als wesentliche Vertragsverletzungen durch die Kundin gelten insbesondere:

 1. Zahlungsverzug von mehr als 30 Tagen

2. Anmeldung des Privatkonkurses oder die Stellung eines Insolvenzantrages

3. Nicht vertragsgemässe Nutzung der Produkte

4. Verletzung der besonderen Kundenpflichten

5. Verletzung von gesetzlichen Vorschriften, die für Loopi ein Reputationsrisiko zur Folge haben könnten

Sollten die Produkte der Kundin nicht entsprechen, hat sie das Recht, den Vertrag mit Loopi auf den nächstmöglichen Kündigungstermin gemäss Ziffer 5.2 zu kündigen. 

Ansonsten empfiehlt es sich, dass die Kundin das bilaterale Gespräch direkt mit Loopi sucht.

Sollten Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich darin eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

 Wo in diesem Vertrag gehörenden Dokument aus Gründen der sprachlichen Einfachheit nur die weibliche Form verwendet wird, gilt die männliche Form stets als mit eingeschlossen.

Dieser Vertrag, einschliesslich seiner Beilagen, unterliegt materiellem Schweizer Recht.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Sitz der Loopi AG in Hergiswil, Nidwalden. Loopi AG behält sich indessen das Recht vor, gerichtliche Schritte am Sitz der Kundinn einzuleiten. Von der Gerichtsstandsklausel ausgenommen sind diejenigen Fälle, in denen das Zivilprozessrecht zwingend einen anderen Gerichtsstand vorschreibt.

Änderungen der Bestimmungen des Vertragsverhältnisses können nach Absprache zwischen Loopi und der Kundin getroffen werden und bedürfen der Schriftform.